AVANTGARDE-ROCK aus BERLIN

Die Berliner Musikerin und Songwriterin VIOLA WOIGK präsentiert hier atmosphärische Musik zwischen Avantgarde, Gothic, Rock  und Jazz mit einem Hauch verruchter, dunkler Romantik. Viola feiert die Melancholie in ihren schärfsten Facetten.

 

Eine bittersüße Verführung in mystische Musik-Welten.

 

Viola Woigk, welche die Songs schreibt, gründete die Band 1994 in Konstanz. Am Bass ihr Vater Wilfried Woigk, am Schlagzeug ihr Bruder Thomas Woigk und an der Gitarre Matthias Fröhlich. Kurz darauf entstand die englischsprachige CD "Come , mit welcher V.MIIRAGE dann durch Deutschland tourten und einige Fernseh-Shows (MdR, 3-SAT) und Radio-Sendungen mitgestalteten. Mit "Daphne's Tree" wurde V.MIRAGE zum Deutschen Rockpreis nominiert, später dann für den "Deutschen Songpreis" mit "Die Ferne". Nach Viola's Umzug nach Berlin, suchte sie sich neue Musiker vor Ort, unter anderen Thom Nowotny, Thomas Woigk (Menhir), und Sebastian Scheibe (Staubkind) am Bass. Es entstanden neue Songs. Die Band bekam den Studiopreis des Berliner Senats und produzierte die nun deutschsprachigen Songs. Der erste Song "Sei still!" erschien gleich auf der Kompilation "Mystic Spirits 16" ........(Zyx) und auf der Kompilation „German Attacks“ unter den Namen IMBETT.

Nach der "IMBETT"- Tour mit Open-Air-Auftritten, wie zum Gothardus-Festival, dem Berliner Motzstraßenfest, Kunstfest im Schlosspark Pankow (Bln.) oder auch im Stellwerk Weimar, dem Turm in Halle, Kulturfabrik Mühlhausen, Waltershausen und sonstige Hausen und Leben ... sowie in  einschlägigen Berliner Clubs wie dem ZAPATA im Kunsthaus Tacheles, Garbáty, Acud, Kopierbar oder dem Kaffee Burger, ist nun die wohl interessanteste Besetzung ist mit dem Open-Air-Auftritt zum Thüringentag  2011 vor 8000 Leuten aus der Feuertaufe gehoben.

Viola hat sich nun nach Ihrem IMBETT Projekt und längeren Ausflügen in Richtung Gypsy-Swing ihre Band neu zusammengestellt, um genau diese unterschiedlichen Musikrichtungen zu verbinden und damit zu experimentieren.

 

 Line up aktuell:

  • Viola Woigk (Pasch, IMBETT, Viola con Padrinos) schreibt die Songs und interpretiert sie in ihrem lasziven Alt, lässt die Keyboards sehnsüchtig werden
  • William Woigk bringt den Groove der Zeit
  • Robert Göber (u.a. bei Viola con Padrinos) bringt die Band am Bass zum Swingen und Rocken
  • Georg Kaminiczny (Viola`s Lieblings-Session-Musiker, Viola con Padrinos, Georg K.) experimentiert an der Gitarre                                                 
  • sowie diverse musikalische Überaschungsgäste (klassisches Klavier oder rauchige Jazz-Trompete).

 

Nach dem letzten Open-Air-Auftritt zum Thüringentag 2011 oder Konzerten in einschlägigen Berliner Clubs wie im "Acud" oder Garbáty können wir sicher sein, dass das auch wunderbar funktioniert. Es rockt und swingt magisch!

Die Band arbeitet an einer neuen Platte.  Das Live-Publikum wird schon vorab in den Genuss der neuen Songs kommen.

Sicher können sich einige Fans an die Songs der IMBETT-Tour erinnern. 

Der  Song „Sei still“ ist auf der Kompilation „Mystic Spirits 16 (Zyx), sowie auf der

Kompilation„ German Attacks“ erschienen. Das ganze "IMBETT"-Album kann man 

hier bestellen.

Auch Freunde der ersten Platte  "Come" können diese sich unter http://itunes.apple.com/de/album/come/id360813266 herunterladen.